Click in Foto öffnet Diashow
Aufnahmen der gleichen Pflanze mit unterschiedlicher Technik oder Einstellung


Nachträglich bei gleich weichem Hintergrund mehr oder weniger Tiefenschärfe* bestimmen


Vergleiche das Einzelbild mit dem nachträglich auf dem Mac erstellten Bild.
HeliconFocus macht aus einer Serie von 4K-Fotos** mit gestaffelten Fokuspunkten eine Foto mit der gewünschten Tiefenschärfe und einem weichen Hintergrund***.

*
Tiefenschärfe: scharf abgebildeter Bereich
** GX8, Funktion 'Post Focus' 60 und mehr Fotos für die nachträgliche Auswahl auf der Kamera oder am Mac oder PC
*** Der Hintergrund muss bei der Aufnahme der Photoserie in der gewünschten Weichheit bestimmt werden (geeignete Blende wählen).

1.1 Gebirgs-Feld-Thymian - Einzelbild
GX8: Bw 45mm, f/8, 1/100; das mittlere Einzelbild aus 11 Aufnahmen, 185 KB
1.2 Gebirgs-Feld-Thymian - HeliconFocus C Pyr
Post Focus GX8: Bw 45mm, f/8, 1/100, 238 KB Helicon Focus: aus 11 Aufnahmen mit Funktion C Pyr
2.1 Alpen-Habichtskraut - Einzelfoto
GX8: Bw 45 mm, f/14, 1/100, 292 KB
Einzelaufnahme, grosse Blendenzahl ergibt Tiefenschärfe - verunmöglicht aber einen weichen Hintergrund. Tiefenschärfe reicht jedoch nicht bis in Zentrum des Objekts. Vergleiche nächste Foto
2.2 Alpen-Habichtskraut - Helicon Focus
Aufnahme mit GX8: 75 '4K'-Aufnahmen mit Funktion Post Focus, f/4, 358KB

Nachbearbeitet auf Mac mit Fokus-Stacking Software 'HeliconFocus' :
32 Aufnahmen decken den gewünschten Schärfebereich ab. Zusammenfügen mit der Funktion 'C Pyramide'

Schön weicher Hintergrund, Pflanze von zuvorderst bis hinten scharf.
3.1 Quirlblättriges Läusekraut - Rendermethode A Gewichteter Mittelwert
Mit den Einstellungen Radius und Smothing können einerseits Halo-Effekte minimiert und andrerseits die Schärfe optimiert resp. Artefakte vermieden werden (siehe Helicon Focus Help).

Für diese Aufnahme wurde Radius 3, Smoothing 2 verwendet.
3.2 Quirlblättriges Läusekraut - Rendermethode C
Die Rendermethode C - Pyramide erstellt nach meinen Erfahrungen ausserordentlich scharfe Bilder, die die Pflanzen aber hart aussehen lassen. Diese Methode verwende ich für Pflanzen nicht mehr.
3.3 Quirlblättriges Läusekraut - 12. Einzelbild
Das erste Einzelbild, das für das Photo Stacking verwendet wurde. Näher im Vordergrund scharfe Bilder wurden ausgeschlossen.
3.4 Quirlblättriges Läusekraut - 26. Einzelbild
Das letzte Einzelbild, das für das Photo Stacking verwendet wurde. Weiter hinten liegende scharfe Bilder wurden ausgeschlossen. Auf diese Weise bleibt der unscharfe, weiche Hintergrund.
4. Breitblättriges Knabenkraut - Rendermethode A
Radius5,Smoothing2
5.1 P1010421 f3.2-Einzelbild
Gesicht ca. 4 cm hoch, graue Rüsche und Haare ca. 4 cm vorstehend;

Einzelbild, unbeschnitten, nicht bearbeitet; vergleiche Helicon P...422
5.2 P1010422 f3.2-HeliconFocus
Mit Helicon Focus erstellt aus einer Auswahl aus 75 4K-Fotos, Rendermethode C Pyramide

Kurze Distanz - wie P...421; jedoch engerer Winkel von 4K-Fotos, unbeschnitten, unbearbeitet
5.3 Einzel P1010417 f3.2
Gesicht ca. 4 cm hoch, graue Rüsche und Haare ca. 4 cm vorstehend

Kleine Distanz Kamera/Objekt = kurze DoF, schummriger Hintergrund; beschnitten um gleiche Kopfgrösse wie auf Helicon zu haben; mit Mac Photo.app bearbeitet.
5.4 P1010425 f3.2-HeliconFocus
Mit Helicon Focus erstellt aus einer Auswahl aus 60 4K-Fotos, Rendermethode C Pyramide, 326 KB

Grössere Distanz Kamera/Objekt war notwendig w/4K-Perspektive, deshalb weniger weicher Hintergrund; mit Mac Photo.app beschnitten und bearbeitet.
5.5 P1010416 f16 Einzelbild - höhere Blendenzahl
Mit grösserer Blendenzahl wird die Tiefenschärfe grösser. Im Vergleich zu Helicon jedoch noch ungenügend. Hintergrund ist weniger weich.

Mit Mac Photo.app bearbeitet. 262 KB